Montag 29.7.2002

Der heutige Ausritt ging leider nicht an den Strand, sondern in die Plantage (Wald) Ich war total happy, als Mette (sie leitete diesen Ausritt und auch schon den Baderitt am Donnerstag) mir wieder Lettir gab. Jedoch fand ich den Plantagenritt nicht so toll.

Durch die Plantage führen schmale sandige Reitwege (durchschnittlich 50 cm). Da konnte man nur hintereinander her reiten. Vorallem schlingel- ten sich die Wege so um die kleinen Bäume, dass man meist den An- fang der Gruppe nicht mehr sah, sondern nur gerade ein oder zwei Pferde vor sich. Und beim Galopp fiel der Reiter von Birdna runter, weil sie irgendwie spinnte. Nachher galoppierten wir noch ein Stück, aber das Pferd vor mir war so langsam, dass ich kaum mehr galoppieren konnte, da Lettir ja sehr schnell ist. Ich töltete dann einfach, was aber auf diesen Wegen auch nicht so toll ist wie auf dem breiten, flachen Strand.

Am Abend machten Daniela und ich noch je eine chinesische Fussreflexzonenmassage, da wir von unserer Buchung her noch 100 Wellnesspunkte zu gute hatten. Das war richtig erholsam.

Kommentar schreiben

Name *:
eMail **:
Homepage:
Kommentar:

* Pflichtfelder
** wird nicht angezeigt