Reykur und Viola’s Tagebuch

Seiten (28):12345...Letzte »

Auf zum Parelli Kurs

Montag 12. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Viola hat sich zum Glück auf der Weide noch nicht gewälzt und lag auch Nachts nicht ganz so im Mist. Nur auf dem Rücken hatte sie einen Mistflecken, der mehr oder weniger schnell weg war. So konnten wir pünktlich los fahren zum Parelli Kurs. Für den heutigen ersten Tag war das Thema „Liberty“ angesagt. Ehrlich gesagt nicht ganz ideal als Thema für den ersten Tag für die Teilnehmer die zum ersten Mal bei Berni waren. Für die gabs dann noch kein Liberty heute. Für uns schon:

(Danke Claudia fürs Filmen)


Am Abend fuhr ich dann noch zu Reykur. Erst wollte ich ihn nur bemern, weil ich doch schon müde war. Aber ich fand dann doch noch die Energie einen kleinen Spaziergang mit ihm zu machen. Dabei haben wir noch Gaby und ihre zwei Pferde getroffen und mussten somit sehr zügig marschieren :) .


Sonntagsausritt mit Reykur

Sonntag 11. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Da es Morgen mit Viola wieder mal für 5 Tage zu Berni geht, ritt ich heute Reykur und Viola durfte an der Hand mit laufen. Reykur war richtig fit, so dass wir trotzdem recht viel Traben konnten.

Reykur nach dem Ausritt :-)

Viola habe ich den Schweif gewaschen und zum Schluss eingeflochten, damit er vielleicht Morgen nicht ganz so schlimm aussieht.


Drei Ponys bewegen

Samstag 10. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Heute Morgen durften alle drei Ponys zusammen auf dem Sandplatz spielen. Zwischendurch habe ich sie auch etwas gezielter laufen lassen. Dabei sind sie zumindest zwischendurch ganz schön in Reih und Glieg getrabt. Reykur hat zwischendrin mal eine Pause eingelegt während dem ich die anderen beiden Galoppieren liess.


„Fuchsjagd“

Freitag 9. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Da Reykur heute bereits mit Lea unterwegs war, nutzte ich die Gelegenheit für einen schnelleren Ausritt mit Viola. Die Brücke nahm ich aber doch wieder zu Fuss, da uns dort gerade eine Kutsche entgegen kam. Da wollte ich nichts riskieren.
Nach der Brücke stieg ich aber wieder auf und los gings im Trab alles den Berg hinauf. Eine kurze Schwatzpause und danach wieder weiter im Trab (da ist mir noch aufgefallen, dass ich mit Viola noch nie Probleme hatte nach so einer Schwatzpause von den anderen Pferden weg zu reiten…). Als wir dann im Trab um eine Kurve kamen lief vor uns ein Fuchs auf dem Weg. Er rannte einfach von uns weg, blieb aber auf dem Weg. Und wir gingen da natürlich im Galopp hinter her… Eine echte Fuchsjagd also… Naja, relativ bald schon bog der Fuchs in einen anderen Weg ab und wir gingen gerade aus weiter.
Alles mehrheitlich im Trab und auch nochmals ein Galöppli. Viola kam recht ins Schwitzen. Oben angekommen gings gemütlich zu Fuss wieder runter. Es hat gut getan mal wieder etwas schneller unterwegs zu sein. Obwohl Reykur ja in letzter Zeit meistens recht gut mit mag.


Tandem-Reiten

Donnerstag 8. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Heute wollte ich meinen Pivo Pod mal etwas auf die Probe stellen mit zwei Ponys. Aber irgendwie war schon die Suche nach dem besten Standort nicht ganz ideal. Egal, ein bisschen was hat er trotzdem ganz nett mit gefilmt. Leider nicht den Teil als wir im Galopp waren…


Dreckschweinchen in der Reitstunde

Dienstag 6. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Heute haben wir die Reitstunde vom Samstagmorgen nachgeholt. Tja zum Glück habe ich mich schon zu Hause dafür entschieden Viola zu reiten und mit Reykur etwas vom Boden aus zu machen, den Reykur wäre nicht sauber genug geworden um einen Sattel drauf zu legen…

Viola vorher
Viola nachher
Reykur vorher und nachher 😉


Bemern und Schweifpflege

Montag 5. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Nach dem ich gestern feststellen musste, dass es halt schon nicht so toll ist Violas Schweif zu zöpfeln, wenn der nicht so sauber und nicht wirklich verlesen ist, habe ich mich heute ausgiebig ihrem Schweif gewidmet. In der Zeit habe ich beide Ponys gebemert.


Rinderarbeit und Ausritt

Sonntag 4. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Wie schon im Juli, ging es auch heute mit Viola im Hänger nach Oberembrach zum Rindertraining mit Jenny Markov.



Viola hat wieder super mitgemacht. Zurück zu Hause war noch ein Ausritt mit Reykur angesagt und Demi durfte uns als Handpferd begleiten. Reykur war zwar nicht so flott unterwegs wie es Demi wohl gern gehabt hätte, aber auch so ein gemütlicher Ausritt war ganz nett. Sogar einen umgefallenen Baum haben wir gemeistert.


Brücke!!!

Samstag 3. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Am Morgen hätte ich selbst Reitstund gehabt, aber die liessen wir wegen dem Regen und anderen Gründen ausfallen. Umso schöner war es dann am Nachmittag einen Ausritt bei Sonnenschein zu geniessen.

Ich wagte es eine Zusatzschlaufe beim Sportplatz vorbei zu machen bevor es auf die andere Seite der Autobahn ging. Hier sind wir gestern noch vorbei spaziert und heute fand Viola alles ganz schrecklich. Wir haben es aber mit Ruhe vorbei geschafft und bis wir bei der Autobahnbrücke waren, war auch wieder genug Entspannung da, so dass ich endlich meinen allerersten Ritt mit Viola über die Brücke wagen konnte!! Es hat sich super angefühlt. Im ersten Moment noch etwas komisch, aber dann war es ganz ok.
Beim Rest des Ausrittes war sie weiterhin eher schreckhaft. So hat sie den einen oder anderen Vollstopp aus dem Galopp gemacht wegen eines Baumstammes am Wegrand… Reykur war aber brav mit dabei und das auch im Galopp bzw. Stechtrab 😉 . Und nach dem Ausritt durfte Reykur noch etwas mit Demi auf dem Reitplatz spielen.


Kleiner Spaziergang

Freitag 2. Oktober 2020 - geschrieben von sibylle - Kommentare (0) -

Heute war nur ein kleiner Spaziergang mit beiden Ponys im kleinen Wäldchen angesagt.


Seiten (28):12345...Letzte »