Reykur und Viola’s Tagebuch – 2013

Seiten (23):12345...Letzte »

Jahresrückblick 2013

Dienstag 31. Dezember 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -


Viola Reiten

Sonntag 22. Dezember 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Heute war es soweit und ich setzte mich mal wieder auf Violas Rücken. Yvonne hatte zwar unseren Termin vergessen, aber am Schluss hats doch noch geklappt. Ich bereitete Viola zuerst am Boden vor. Am Anfang war sie auch schön ruhig und ich war richtig erstaunt über ihre Fortschritte, doch beim Circling Game musste sie dann doch noch das Araberpony raushängen, Schweif in der Höhe, Bocken, Hasengalopp, … Und da soll ich rauf? Yvonne half mir aber durch diese Situation durch und am Ende wagte ich mich doch in den Sattel. Nach ein paar ersten Runden machten wir dann „Fudireiten“, ich ritt also mit Viola hinter Sancho (Yvonnes Haflinger) nach. Yvonne hielt immer mal wieder an und liess Sancho Rückwärts laufen. Dabei musste ich nur schauen dass Viola hinter Sanchos Fudi bleibt, selbst aber nicht rückwärts reiten. Das hat super geklappt. Ich war erstaunt wie automatisch Viola das schon machte. Auch etwas Trab schafften wir so hinter Sancho.
Da ich aber doch noch sehr angespannt war, liessen wir das Ausreiten für heute noch weg. Nach getaner Arbeit ging ich mit Viola noch etwas am Strassenrand grasen.


Ein paar Fotos von Viola

Montag 16. Dezember 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Hier ein paar Fotos von Viola bei Yvonne:

Im Round Pen
In der Futterkrippe 😉
Nach einem ersten kleinen Ausritt
Beim Ausritt


Besuch bei Viola

Samstag 30. November 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Heute habe ich Viola bei Yvonne besucht. Als ich im Stall ankam war Viola in ihrer Box angebunden. Ich war echt erstaunt wie ruhig sie da angebunden stand. Yvonne macht mir ihr immer mal wieder ein Anbindetraining. Ich habe Viola dann geputzt und durfte auch feststellen, dass sie nicht mehr ganz so kugelrund war wie vor zwei Wochen. Wir gingen dann auf den verschneiten Reitplatz wo Yvonne mir vorführte was in den ersten zwei Ausbildungswochen bereits alles gegangen ist. Zuerst am Boden und anschliessend im Sattel. Es war erst der dritte Galopp im Sattel, aber dafür sah es schon recht gut aus, ausser den paar Bocker 😉 . Da war ich dann doch wirklich froh, dass ich mich nicht selbst an den Galopp gewagt habe 😉 . Zum Schluss machten wir noch einen Spaziergang zum Brunnen.
Bald wird auch im Stall eine Auslaufbox frei, dann darf Viola aus ihrer Panelbox umziehen in die Auslaufbox.


Meine Ponys sind in den Ferien

Samstag 16. November 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Heute habe ich zusammen mit meiner Schwester meine Ponys in die „Ferien“ gebracht. Viola darf ihre Aktivferien in der Ausbildung bei Yvonne Salfner verbringen und Reykur seine erholsamen Weideferien auf den Winterweiden vom Islandpferdehof Weierholz. Ich vermisse die zwei jetzt schon…


Aufregender Spaziergang im Dunkeln

Donnerstag 7. November 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Der heutige Spaziergang mit Reykur im Dunkeln fing super an. Ich legte Reykur die Leuchtgamaschen an und selbst hatte ich nur das Leuchtgilet und die Stablampe am Bein. Wir gingen in den kleinen Wald in Richtung Rheinfelden. Im Wald wars schon sehr Dunkel, da es halt noch viele Blätter an den Bäumen hatte. Am Weg nahe der Autobahn leuchteten immer wieder die Autoscheinwerfer durch die Bäume, so dass man jeweils einen kurzen Moment fast nichts mehr sah. Ich habe mich sehr auf Rekyur verlassen, dass er den Weg findet, was auch super geklappt hat.
Als wir aber aus dem Wald heraus kamen, kamen vom Hof her zwei Reiterinnen mit Scheinwerferbeleuchtung, was die Kühe auf der Weide neben uns grad noch unheimlicher erscheinen liess. Für Reykur wars zuviel. Er fing an zu Schnorcheln und legte den Rückwärtsgang ein, bis er sich drehte und los rannte…. Um die anderen Reiterinnen auf mein Problem aufmerksam zu machen schrie ich Reykur hinter her…. Ich ging ihm langsam hinterher, ich sah ja auch nicht sehr viel. In der Kurve sah ich dann seine Leuchtgamaschen leicht leuchten. Er stand da, schaute mich an und schnaufte laut. Die zwei Reiterinnen nahmen zur Sicherheit den anderen Weg.
Ich versuchte mit Reykur nochmals an den Kühen vorbei zu kommen, aber daran war kaum zu denken. Wenn ich nur ein bisschen Druck machte, so war er schon mit den Vorderbeinen in der Luft. Ich entschied mich also für den längeren Umweg. Reykur war aber immer noch total nervös. Ich musste richtig aufpassen, dass er mich nicht umrannte. Da ich im Dunkeln halt wirklich nicht viel sah konnte ich ihm leider nicht angemessen helfen und versuchte einfach heil nach Hause zu kommen ohne das er sich nochmals losreisst.
Als wir dann kurz vor dem Hof waren hat er auch endlich abgeschnaubt, die ganze Anspannung war wieder draussen und ich hatte wieder mein ruhiges Pony zurück…


Langer Herbstspaziergang mit Reykur

Sonntag 3. November 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Länge: ca. 7 km; Dauer: ca 1h 30min


Working Equitation Kurs – 2. Tag

Sonntag 27. Oktober 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Erster Durchlauf gemütlich im Schritt durch den Parcours:

Und ein paar Fotos von Fabienne:


Working Equitation Kurs – 1. Tag

Samstag 26. Oktober 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Heute gings an den Working Equitation Kurs mit Doina Fischer in Biel-Benken. Zuerst fuhr ich noch ohne Reykur an den Theorieteil. Dort wurde erklärt was Working Equitation ist und aus welchen Teilen es besteht. Nach dem Mittagessen ging ich dann Reykur holen. Für heute war je eine Einzelstunde bei Doina auf dem Plan. Es ging weniger um den Dressurteil der Working Equitation, sondern eher darum zu sehen ob die Zutaten für den Hindernisparcours von Morgen stimmen. Da Reykur schon so ein Pelztier ist und es heute richtig warm war, haben wir nicht die ganzen 45 Minuten gearbeitet. Mein grösstes Highlight war, dass ich auf dem fremden Platz mich sogar traute zu Galoppieren und dies sogar auf beide Seiten.


Liberty mit Viola

Freitag 25. Oktober 2013 - geschrieben von sibylle - Comments (0) -

Nach einem Spaziergang mit Reykur spielte ich mit Viola auf dem Sandplatz. Das Liberty war heute echt super! Sie trabte sogar um mich herum und das Stick to me schafften wir ein Stück weit auch im Galopp! Es hat richtig Spass gemacht.


Seiten (23):12345...Letzte »